Navigation überspringen Sitemap anzeigen

E-Mail-Client-Software für Unternehmen und Behörden im Münsterland

Lösungen für effizientes Arbeiten.

Eine moderne und benutzerfreundliche Software ist aus keinem Unternehmen wegzudenken. Wichtig ist vor allem eine schnelle und sichere Kommunikation zwischen den Mitarbeitern und mit den Kunden. Dies stellen wir mit unserer E-Mail-Client-Software HCL Notes für Unternehmen und Behörden sicher.

Die Vorteile von HCL Notes – der unverzichtbare Begleiter im Arbeitsalltag

Bei HCL Notes handelt es sich um eine leistungsstarke E-Mail-Client-Software, die Ihren Mitarbeitern Zugriff auf E-Mail-, Kalender- und Kontaktverwaltungsfunktionen bietet und darüber hinaus weitere Collaboration-Tools und Domino-Anwendungen perfekt in das System integriert. Ein modularer Aufbau, eine dokumentenorientierte Datenbankstruktur und ein einzigartiges Sicherheitsmodell erlauben die kosteneffiziente Realisierung von Widgets und Großanwendungen für spezifische Kundenanforderungen. Somit eignet sich die E-Mail-Client-Software HCL Notes hervorragend für die Abbildung unternehmensspezifischer Geschäftsprozesse von Firmen und Behörden.

Unsere Leistungen im Bereich E-Mail-Client-Software/HCL Notes

Ihre Zufriedenheit und Ihr Geschäftserfolg stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Individuelle Lösungen sind aus diesem Grund für uns selbstverständlich. So entwickeln wir nicht nur neue Datenbanken, sondern pflegen auch bestehende Systeme. Außerdem programmieren wir spezielle Anwendungen für HCL Notes. Auf diesem Gebiet bieten wir folgende Dienste:

  • Anwendersupport (2nd/3rd Level)
  • Administration und Betriebsführung Ihrer Domino-Infrastruktur
  • Individualentwicklung von Anwendungen
  • Entwicklungsunterstützung für kundeneigene Anwendungen
  • Daten- und Anwendungsmigration
  • Betriebsunterstützung für 3rd-Party-Tools
  • Beratung, Workshops und IT-Konzepte für Notes/Domino
  • IT-Outsourcing und Personal-Leasing

Bei sämtlichen Problemen mit der IT steht Ihnen unser Support schnellstmöglich zur Verfügung, um die Störung so kurz wie möglich zu halten.

Nehmen Sie jetzt telefonisch oder online Kontakt zu uns auf!

Die Basis für Ihr Projekt bildet eine ausführliche Beratung, in der wir Ihre Fragen beantworten, Ihnen unsere Möglichkeiten rund um die E-Mail-Client-Software aufzeigen und uns einen umfassenden Eindruck von Ihren Anforderungen für Ihr Unternehmen verschaffen. Aus dieser Grundlage erstellen wir ein entsprechendes Angebot und setzen die Aufgaben anschließend professionell um.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Geschichte von HCL Notes

Anfang der 1970er-Jahre entwickelten David Woolley und sein Team am CERL (Computer Education Research Laboratory) der University of Illinois eine Message-Board-Anwendung, die klassische Notizzettel nachbildete. Sie nannten das System „Notes“.

1984 gründeten drei Absolventen des CERL, Ray Ozzie, Len Kawell und Tim Halvorsen, das Unternehmen „Iris Associates“ in Boston. Das Unternehmen war klein und pflegte Beziehungen zum zwei Jahre älteren Unternehmen „Lotus“ unter der Leitung von Jim Manzi, wo Ozzie als externer Mitarbeiter wesentlich bei der Entwicklung von „Lotus Symphonie” mitwirkte. Ein Jahr später existierte bereits eine windowsfähige Version von „Lotus Notes“. Auf dem von Microsoft Ende 1985 auf dem Markt gebrachten „Windows“ lief angeblich „Lotus Notes“ als eine der ersten Windows-Anwendungen. Bis 1991 wurde „Lotus Notes“ ausschließlich im Rahmen von Projekten verwendet? und war nicht offiziell erhältlich. 1988 wurde „Iris“ von „Lotus“ aufgekauft.

1996 wurde „Lotus“ wiederum durch IBM übernommen; der Kaufpreis von vier Milliarden Dollar war die größte bis dahin gezahlte Summe für ein Software-Unternehmen.

Hauptgrund für den hohen Preis dürfte das mittlerweile zum Hauptprodukt avancierte „Lotus Notes“ gewesen sein. Bis 2001 war Iris Associates restlos in die IBM-Organisation integriert.

Im März 2013 wurde das Produkt mit der Version 9 zu IBM Notes umbenannt.

2017 wurde die Entwicklung an HCL Technologies ausgelagert. Im Juli 2019 wurde Notes ganz durch HCL übernommen und in HCL Notes umbenannt.

Nehmen Sie jetzt telefonisch oder online Kontakt zu uns auf!

Die Basis für Ihr Projekt bildet eine ausführliche Beratung, in der wir Ihre Fragen beantworten, Ihnen unsere Möglichkeiten rund um die E-Mail-Client-Software aufzeigen und uns einen umfassenden Eindruck von Ihren Anforderungen für Ihr Unternehmen verschaffen. Aus dieser Grundlage erstellen wir ein entsprechendes Angebot und setzen die Aufgaben anschließend professionell um.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Zum Seitenanfang